Fastenwandern und Yoga

Fastenkolleg Flecken Zechlin

Wir helfen Ihnen gesünder zu leben

  • Sie fühlen sich oft müde und schlapp?
  • Kurz vor dem Bournout?
  • Zu dick und unbeweglich?
  • Sie sind in Ihrem täglichen Hamsterrad gefangen?
  • Sie wollen Ihren Körper entgiften und entschlacken?
  • Sie wünschen sich ein jugendliches Aussehen und schöne Haut?
  • Sie brauchen einen Reset für Ihren Körper?
  • Es fällt Ihnen schwer sich gesund zu ernähren?
  • Sie müssen neue Energie tanken?
  • Wollen Ihre Fitness steigern und sich an der frischen Luft bewegen?
  • Sie möchten mal etwas nur für sich selbst tun?
  • Sie brauchen eine Auszeit?

Dann ist eine Fastenwoche bei uns genau das Richtige für Sie. Tanken Sie neue Energie und entgiften  Sie Ihren Körper mit köstlichen grünen Smoothies.

Sie haben die Wahl: Bei uns können Sie traditionell fasten nach Dr. Buchinger, mit grünen Smooties nach der Behm-Methode oder Ihren Körper auf die sanfte Art entsäuern beim Basenfasten

In unserem Kurs Fasten nach Dr. Buchinger / nach der Behm-Methode können Sie individuell  entscheiden, ob Sie traditionell nur mit Wasser und Tee fasten oder nach Dr. Buchinger/Dr. Lützner mit Gemüsebrühe und Säften fasten. Daneben ist auch Fasten nach der Behm-Methode mit grünen Smoothies  bei uns möglich.  Fasten mit grünen Smoothies ist ein Einstieg in eine neue, befreite Ernährungsweise. Testen Sie die überraschende Wirkung der köstlichen grünen Smoothies auf Ihr Wohlbefinden und lernen Sie diese gesunde Erfindung von Victoria Boutenko in ihren Alltag einzubauen.

In unserem Basenfasten-Kurs können Sie Ihren Körper auf sanfte Art und Weise entgiften und entschlacken. Es ist eine ideale Möglichkeit, Ihren Körper langfristig auf eine gesündere Ernährung umzustellen, Stress und Übersäuerung abzubauen und Ihr Wunschgewicht dauerhaft zu halten. Wenn Ihnen das Heilfasten zu radikal erscheint, oder wenn es Ihnen aus gesundheitlichen Gründen (z.B. bei extremem Übergewicht) nicht möglich ist, ihren Körper mit Hilfe einer Fastenkur nach Dr. Buchinger zu entschlacken, dann ist unser Basenfasten-Kurs genau das Richtige für Sie.

Tägliche Kurzvorträge rund ums Fasten, gesunde Ernährung und gesunde Lebensweise, sowie Gesprächsrunden mit vielen alltagstauglichen Tipps werden Ihnen dabei helfen, dauerhaft schlank und fit zu bleiben.

Fastenleiterin Martina Mewes

Nutzen Sie jetzt die Chance, Ihr Leben zu ändern

Beim Fastenwandern beschränken Sie sich für kurze Zeit auf das Wesentliche im Leben. Diese Zeit ist immer auch eine Chance, etwas im Leben zu ändern. Wir – das Team vom Kossätenhof der Familie Behm – ermutigen Sie, sich nur eine einzige Gewohnheit vorzunehmen, um Ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Dabei ist es von untergeordneter Bedeutung, ob Sie sich eine Gewohnheit an- oder abgewöhnen wollen. Sie müssen sich nur für eine entscheiden. Nutzen Sie die Chance, die das Leben ändern kann.

Lernen Sie essbare Kräuter und Blüten während der Fastenwanderungen kennen

Bewegung gehört zum Fasten

Machen Sie einmal Pause von Terminkalender und Telefon. Während unserer täglichen Wanderungen genießen Sie die Schönheit unserer Seenlandschaft mit allen Sinnen und lernen dabei Faszinierendes über unsere Flora, Fauna, Geologie und Geschichte dieses abwechslungsreichen Naturraumes. Beim täglichen Fastenwandern im Naturpark Stechlin-Ruppiner Seenland sind wir etwa 4 Stunden unterwegs bei einer Streckenlänge von ca. 12-15 km. Wir laufen überwiegend auf weichen Waldwegen und schmalen Pfaden, hin und wieder auch einmal über eine Wiese. Unterwegs lernen wir (je nach Jahreszeit) viele essbare Blätter und Kräuter am Wegesrand kennen, die wir für unsere köstlichen grünen Smoothies und die Fastenbrühen sammeln. Atem- und Bewegungsübungen sowie Kneippen in unseren Klarwasserseen helfen dabei zu entschleunigen.  Während der einwöchigen „Medien-Diät“  machen Sie einmal Pause vom Alltag und von der üblichen Reizüberflutung.  Je nach Jahreszeit unternehmen wir an einem Tag auch unsere beliebte 7-Seen-Bootstour.

Manchmal hilft schweigend Wandern auf dem Weg zu sich selbst

 

Fasten-Yoga und Meditation

Begleitend zum Fastenwandern geben wir Ihnen die Gelegenheit, täglich 90 Minuten verschiedene  Hatha-Yoga Übungen zu erleben. Ebenso wie das Wandern unterstützt Yoga in idealer Weise den Fastenprozess. Durch einfache Körper-, Atem- und Meditationsübungen werden die feineren Funktionen des Körpers reguliert. Herz, Nervensystem, Gefäße und Drüsen werden stimuliert, die inneren Organe und die Durchblutung angeregt. Innere autonome Muskelfunktionen, wie die Darmperistaltik, werden entspannt und können wieder ausgewogen funktionieren. Die Kraft und Energie der Natur und die positive Atmosphäre des Ortes machen Flecken Zechlin zu einem idealen Ort des Yoga-Erlebens.

Yogalehrerin Melanie Riediger

Verschiedene Unterkunftsmöglichkeiten

Auf dem Kossätenhof der Familie Behm möchten wir Ihnen eine ganz besondere Unterkunft und eine Atmosphäre der Entschleunigung bieten. Wir werden uns liebevoll darum kümmern, dass Sie Ihren Alltag hinter sich lassen können.  Unser denkmalgeschützter Vierseitenhof besteht aus verschiedenen Gebäuden, die wir nach und nach mit ökologischen und historischen Baumaterialien hergerichtet haben. Ein nachhaltiger Umgang mit unserer Natur ist uns wichtig, wir legen daher Wert auf die Verwendung von erneuerbaren Energien und ökologischen und fair gehandelten Produkten.

In unserem urigen Gartenhaus nehmen wir unsere Fastenmahlzeiten nach dem Fastenwandern ein und treffen uns zu Gesprächsrunden  und Vorträgen. In der kälteren Jahreszeit sorgt ein Kaminofen für gemütliche Wärme. Hier liegt auch eine umfangreiche Literaturauswahl zu Fasten- und Gesundheitsthemen  zum Schmökern bereit. Der ehemalige Taubenstall wird nun als Saunahaus genutzt. Saunatücher und Bademäntel können ausgeliehen werden.

Seminarraum im Gartenhaus

In unserer „Yogascheune“ finden die Yoga-Übungen statt. Auch hier haben wir durch die Verlegung einer Fußbodenheizung unter dem gemütlichen Holzfußboden Wert gelegt auf angenehme Wärme, da Fastende leicht frösteln können. Yogamatten, Decken und Kissen sind für alle Teilnehmer ausreichend vorhanden.

Abgetrennt wird der Yoga-Bereich durch ein riesiges Bücherregal, auf dessen anderer Seite unser Lesecafé mit zwei gemütlichen Sofas, Tischen, Sesseln und Stühlen zum Lesen und Teetrinken einladen. Neben der Scheune, im ehemaligen Schweinestall, befindet sich unser Hofladen mit viel Selbstgemachtem, Obst und Gemüse aus unserem Bauerngarten, sowie einigen Produkten rund um gesunde Ernährung. Wer möchte, kann hier Alles für die Aufbautage nach der Fastenwoche einkaufen.

Wir betreuen 6 bis maximal 18 Teilnehmer beim Fastenwandern mit Yoga. Während der Fastenwochen beherbergen wir ausschließlich Fastengäste auf unserem Kossätenhof. Sie können je nach Ihren persönlichen Bedürfnissen,  verschiedene Unterbringungsvarianten wählen, um unser Angebot zu nutzen. Da  nur begrenzte Unterbringungsmöglichkeiten auf unserem Hof zur Verfügung stehen, kooperieren wir mit weiteren Anbietern in unsererem Dorf.

  • Heuherberge: Unsere  Heuherberge steht Ihnen zur Verfügung, wenn Sie sich nach dem Motto „weniger ist mehr“ wieder auf die Dinge besinnen möchten, die im  Leben wirklich wichtig sind. Es ist eine preisgünstige (nicht beheizbare) Gemeinschaftsunterkunft und Sie schlafen mit Ihrem Schlafsack im duftenden Heu. Im Erdgeschoss sind moderne Sanitärräume mit Toiletten, Waschräumen und Duschen vorhanden. Rückzugsmöglichkeiten bestehen bei schönem Wetter im Garten (Hängematte, Liegestühle, Sitzecken), sonst im Gartenhaus oder im Lesecafé bzw. in der Yogascheune.
  • Ferienwohnungen: Wer es etwas komfortabler liebt, dem stehen unsere drei 4-Sterne Ferienwohnungen zur Verfügung. Die Preise richten sich danach, ob Sie im eigenen Einzelzimmer mit einer weiteren Personen eine Wohnung mit Bad teilen, oder ob Sie   ein Appartment für sich alleine oder als Doppelzimmer nutzen möchten.
  • Haus Elsenhöhe: Weitere 4-Sterne  Ferienwohnungen, auch als Einzel- oder Doppelzimmer nutzbar, stehen im Haus Elsenhöhe zur Verfügung. Die Unterkunft ist etwa 500 m von unserem Haus entfernt und liegt  direkt am Schwarzen See mit eigenem Badesteg.
  • Zechliner Hof: Etwas preisgünstigere aber dafür sehr einfache und kleine Einzel- oder Doppelzimmer können Sie  bei uns gleich schräg gegenüber in der Landpension Zechliner Hof  beziehen.
  • Pension Hercher: Etwa 300 m entfernt von unserem Hof befindet sich die freundliche kleine Pension Hercher. Hier gibt es 3 Einzel- oder Doppelzimmer und eine Ferienwohnung mit 2 Zimmern.
  • Physiogarten: Ein einfaches, schönes Zimmer im Physiogarten von Veit Knietsch steht Ihnen als Einzel- oder Doppelzimmer mit eigenem Bad und kleiner Terasse zur Verfügung. Die Unterkunft ist etwa 300 m von unserem Haus entfernt.

Unser Wohlfühl- und Gesundheitsangebot

Im Preis enthalten ist unser komplettes Wohlfühl- und Gesundheitsangebot:

  • Einführung und Begleitung des Fastens durch eine ausgebildete Fastenleiterin
  • 6 Übernachtungen inkl. 1 Wäscheset (Bettwäsche und Handtücher) außer Heuherberge
  • 7 Kurzvorträge zu Gesundheitsthemen
  • Darmreinigung mit Glaubersalz
  • Stilles Wasser aus eigenem Brunnen
  • Teeauswahl*, Kräuter aus eigenem Garten
  • Hochwertige Gemüsesäfte*
  • Täglich frisch gekochte Fastenbrühe* oder
  • Täglich frisch gemixte grüne Smoothies*
  • geführte Fastenwanderungen mit Kräuterkunde
  • Honig und Zitronenschnitze* in den Wanderpausen
  • 7-Seen Bootstour (jahreszeitenabhängig)
  • Fastenbrechen mit Apfel*

* alle Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau

 

Termine

Unsere Fastenwanderseminare finden während der schönsten Jahreszeiten statt, im Frühling und im Herbst. In der Vor- und Nachsaison ist die Landschaft bei uns besonders schön und wunderbar ruhig. In unseren Basenfasten-Kursen können Sie auf Wunsch auch nach Dr. Buchinger fasten. In unseren Fastenkursen nach Dr. Buchinger können Sie wählen zwischen Fastensuppe oder grünen Smoothies.

Termine 2017 / 2018
September 2017

16.09.- 22.09.2017 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

23.09.- 29.09.2017 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

Oktober 2017

30.09.- 06.10.2017 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

07.10.- 13.10.2017 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

14.10.- 20.10.2017 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

Jetzt anmelden

 

November 2017

04.11.- 10.11.2017 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

18.11.- 24.11.2017 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

Dezember 2017 / Januar 2018

28.12.2017 – 03.01.2018 Silvesterfasten
Basenfasten oder Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

Februar 2018

03.02.- 09.02.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

24.02.- 02.03.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

März 2018

10.03.- 16.03.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

24.03.- 30.03.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

April 2018

07.04.- 13.04.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

21.04.- 27.04.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

Mai 2018

05.05.- 11.05.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

26.05.- 01.06.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

Juni 2018

02.06.- 08.06.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

09.06.- 15.06.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

Jetzt anmelden
September 2018

08.09.- 14.09.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

22.09.- 28.09.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

29.09.- 05.10.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

Oktober 2018

06.10.- 12.10.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

27.10.- 02.11.2018 Fasten nach Dr. Buchinger oder Smoothie-Fasten
noch Plätze frei

Jetzt anmelden

 

November 2018

17.11.- 23.11.2018 Basenfasten noch Plätze frei
auf Wunsch auch Fasten nach Dr. Buchinger möglich

Jetzt anmelden

Unsere Preise

Das Fastenkolleg in Flecken Zechlin möchte Ihnen vor allem bezahlbare Fastenwanderkurse anbieten, mit kompetenter Fastenleitung, aber ohne überflüssigen Luxus. Bei uns entscheiden Sie selbst, was zu Ihrer Fastenwoche gehört. Möchten Sie einfach oder etwas komfortabler wohnen, am Yogakurs teilnehmen, oder die Sauna und weitere Extras buchen? Sie bezahlen nur das, was Sie auch wirklich genießen und nutzen.

Buchen Sie unkompliziert Ihre individuellen Wunsch-Extras wie zum Beispiel den Yoga-Kurs hinzu. Wenn Sie heute noch nicht wissen, worauf Sie morgen Lust haben, geht es natürlich auch noch spontan, während Sie bei uns auf dem Kossätenhof sind.

Bitte beachten Sie, dass die Doppelzimmer nur von zwei Personen gebucht und belegt werden können. Wir danken für Ihr Verständnis.

 

2017: Preise pro Person für das Fastenseminar inklusive Unterkunft, der Yogakurs ist zusätzlich buchbar:

Heuherberge
440,00 €
Gemeinschafts-unterkunft Kossätenhof
Yogakurs 75,00 €
Einfaches Zimmer
DZ 530,00 € EZ 590,00 €
Einfache kleine Zimmer mit Bad Landpension
Yogakurs 75,00 €
Appartement
DZ 560,00 € EZ 650,00 €
Doppelzimmer oder Einzelzimmer-Appartement Kossätenhof oder Elsenhöhe
Yogakurs 75,00 €
Ferien-wohnung
EZ mit geteiltem Bad 590,00 €
Ferienwohnung mit 2 Zimmern Kossätenhof oder Elsenhöhe
Yogakurs 75,00 €

2018: Preise pro Person für das Fastenseminar inklusive Unterkunft, der Yogakurs ist zusätzlich buchbar:

Heuherberge
390,00 €
Gemeinschafts-unterkunft Kossätenhof
Yogakurs 75,00 €
Einfaches Zimmer
DZ 470,00 € EZ 540,00 €
Einfache kleine Zimmer mit Bad Landpension
Yogakurs 75,00 €
Appartement
DZ 560,00 € EZ 650,00 €
Doppelzimmer oder Einzelzimmer-Appartement Kossätenhof oder Elsenhöhe
Yogakurs 75,00 €
Ferien-wohnung
EZ mit geteiltem Bad 510,00 €
Ferienwohnung mit 2 Zimmern Kossätenhof oder Elsenhöhe
Yogakurs 75,00 €
Der Yogakurs umfasst 5 x 90 min Hatha-Yoga mit Meditation (Sonntag bis Donnerstag) und kann auf Wunsch hinzugebucht werden. Für die zusätzliche Verpflegung beim Basenfasten berechnen wir 50,00 € pro Woche.

Zusätzlich buchbare Extras:

Sauna: 6,00 €, 2 Saunatücher: 2,50 €, Bademantel: 3,50 €, Handtuchset: 3,50€, Schlafsack: 4,50 €, Dinkelkissen: 2,50€, Waschmaschine/Trockner: je 6,00 €

Massagen und Physiotherapie: Termine bitte rechtzeitig vor Ihrer Anreise vereinbaren bei der Physiotherapeutin Anna-Karina Korff oder Physiotherapeut Veit Knietzsch , Weinbergsring 12 a, unter 033923-70982 oder mobil 0170-8391748.

 

 

Stornierung und Reiserücktrittsversicherung

Bei einer Stornieung Ihrer Teilnahme gelten unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ab dem 44. Tag vor der gebuchten Anreise ist eine komplette Erstattung der Teilnahmekosten nur dann möglich, wenn ein anderer Teilnehmer, z.B. von der Warteliste nachrückt und den stornierten Platz übernimmt.

Wir empfehlen Ihnen eine Reiserücktrittsversicherung der ERV damit Sie optimal vor Reiserücktritt und Reiseabbruch geschützt sind, falls Sie Ihre gebuchte Reise nicht antreten können, z.B. wegen Erkrankung, Unfall oder Arbeitslosigkeit – auch innerhalb der Familie – oder wenn Sie Ihren Reiseaufenthalt unerwartet abbrechen müssen. Sie bekommen bei Stornierung oder Abbruch Ihres Aufenthalts durch die Versicherung mögliche finanzielle Verluste ersetzt.

Storno-Versicherung

banner_230x60_TID_ani (1)

 

Ihre Anfrage mit Terminwunsch:

Bitte geben Sie in Ihrer Nachricht an uns auch an, ob Sie neben dem Fastenwandern auch am Yoga-Kurs teilnehmen möchten. Falls Sie nicht wünschen, dass Ihre E-Mail Adresse zwecks Bildung von Fahrgemeinschaften an andere Teilnehmer weitergegeben wird, geben Sie uns bitte ebenfalls Bescheid.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Anschrift (Pflichtfeld)

Ihre Mobil-Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihr Wunschtermin (Pflichtfeld)

Ihre Wunschunterkunft (Pflichtfeld)

Was liegt Ihnen noch am Herzen? (Pflichtfeld)

Teilnahme am Yogakurs (Pflichtfeld)

Ich akzeptiere die AGB des Fasteninstituts Behm

captcha

 Anfahrt

Sie finden uns unter der Adresse:

Kossätenhof der Familie Behm

Wittstocker Str. 20, 16837 Flecken Zechlin

Tel.: 033923/70240, E-Mail: fastenanleitung@gmail.com

Aus Richtung Berlin kommend fahren Sie auf der A24 an der Abfahrt Neuruppin auf der B167 in Richtung Neuruppin. Dort folgen Sie den Wegweisern in Richtung Flecken Zechlin.

Aus Richtung Hamburg kommend fahren Sie auf der A24 an der Abfahrt Pritzwalk in Richtung Wittstock und fahren ab Wittstock in Richtung Rheinsberg.

Aus Richtung Rostock kommend fahren Sie auf der A19 an der Abfahrt Wittstock in Richtung Wittstock und Rheinsberg.

Der nächstgelegene Bahnanschluss befindet sich in Rheinsberg. Busverbindungen gibt es von Flecken Zechlin aus nach Rheinsberg, Wittstock und Neuruppin. Falls kein Bus von Rheinsberg Bahnhof nach Flecken Zechlin fährt, können Sie ein Taxi rufen, z.B. bei  Taxi Keitel, Tel. 033931-2727.


Größere Kartenansicht

Videokurs Fasten und Yoga

Für alle, die nicht zu uns nach Flecken Zechlin zum Fastenwandern kommen können, haben wir unser komplettes Fastenprogramm in einem Videokurs zusammengestellt, mit 20 Filmen zu Fasteneinführung, Herstellung von grünen Smoothies und Fastenbrühe, alle unsere Vorträge zu Gesundheitsthemen, Fasten-Yoga Übungen zum mitmachen. Das Video-Seminar können Sie zu Hause oder an einem anderen Lieblingsort durchführen – egal ob Sie Fastenneuling oder -profi sind.

Unseren kompletten YouTube-Channel finden Sie hier

113 Kommentare zu “Fastenwandern und Yoga
  1. Linda Bartetzko sagt:

    Liebe Susanne,
    heute nach 9 Wochen Fasten (18.03.-24.03.2017) muss ich mal Resümee ziehen. Ich denke, es war kein Zufall, dass ich bei dir auf dem Kossätenhof gelandet bin. Ich hatte ja schon im Vorfeld meinen Schalter umgelegt und mir gesagt, dass ich so mit meinem Zuckerkonsum nicht weitermachen kann. Viele Dinge sind zusammengekommen und ich habe den Entschluss gefasst, 6 Wochen ohne Zucker auszukommen. Ich habe es geschafft. Jetzt, die Zeit danach, habe ich wirklich kein Verlangen mehr. Ich war wirklich süchtig nach Süßem und das immerzu…..Es ist nicht so, dass ich gar kein Kuchen oder Eis mehr esse, sondern so wie du gesagt hast: „wenn dann genieße es!“. Ich habe es bisher so gehandhabt und das funktioniert prima. Ich war 2 Wochen im Urlaub und danach kurz zu Hause um dann gleich zu einer Weiterbildung zu fahren. Meist ist es so, dass man im Urlaub oder unterwegs allgemein wieder zunimmt. Nein! Ich habe immer noch das Gewicht wie nach dem Fasten. Insgesamt 7kg weniger, weil ich ja schon vorher auf Zucker verzichtet hab. Für mich unglaublich, aber wahr. Ich fühle mich richtig gut. Deine kleinen Vorträge beim Fasten hab ich wie einen Schwamm aufgesogen und hab dann auch die Hintergründe besser verstanden, obwohl ich mich viel mit gesunder Ernährung befasst hatte und habe. Dein Buch habe ich natürlich auch verschlungen und nochmal alles verinnerlicht. Und zu guter Letzt auch dein Programm im Internet mitgemacht. Ich esse nur noch sehr selten zwischendurch. Bewegung habe ich auch genug. Rückensport und Nordic Walking sind wöchentlich integriert. Kleine Wege erledige ich mit dem Rad, was ja immer schon selbstverständlich für mich war. Und mein großer Garten verlangt ja auch viel Bewegung.
    Und….. Kokosmus ist echt spitze, auch das Kokosöl benutze ich zum Braten.
    Ich denke, ich habe meinen Weg gefunden und möchte dir dafür danken, dass du eine Schlüsselfigur warst und auf diese Weise mein Verhalten mit geändert hast.
    Vielen Dank und liebe Grüße Linda

  2. Karl Glöggler sagt:

    Liebe Susanne, liebes Kossäten-Team,

    erst einmal vielen herzlichen Dank für die wunderschöne Woche, für die ihr gesorgt habt.

    Als (vermeintlich) rationaler Mann hatte ich natürlich schon ein paar (emotionale) Fragezeichen in meinem Kopf, als wir Anfang April bei euch anreisten. Und was soll ich sagen: Schon nach ganz kurzer Zeit löste sich alles in einem wohligen, angenehmen und maximal entspannten Gefühl auf. Daran haben besonders deine Kompetenz und Empatie sehr großen Anteil, liebe Susanne. Ich habe sehr viel gelernt und viel Motivation sowie konkretes Handwerkszeug erhalten, um weiterhin auf vernünftige Ernährung und damit auf meinen Körper achten zu können. Trotz Ostern funktioniert die Ernährungsumstellung unseres Alltags noch immer prächtig – ich bin sehr zuversichtlich, dass das nachhaltig so bleibt.

    Ganz besonders wichtig: Die Woche war wie ein Reset, der mir sehr viel innere Ruhe, Gelassenheit und Lebensbatterieladung für den Alltag gebracht hat. Damit werde ich auf jeden Fall zum Wiederholungstäter :-).

    Und ja, ein paar Kilos habe ich auch verloren, aber das ist wirklich nicht das Wichtigste.

    Ganz liebe Grüße aus dem tiefen Süden

    Karl

  3. Viola Linke sagt:

    Hallo Susanne,
    ich war jetzt zum zweiten mal mit Abstand von 3 Jahren bei Dir zum Fastenwandern und bin sehr erfreut, wie toll sich bei Euch alles entwickelt hat.
    Ein solch stimmiges Konzept habe ich bisher noch bei keiner anderen
    Fastenwoche erlebt.
    Es ist ein echter Genuss !
    Ich habe wieder unheimlich viel Energie mitgenommen, die mich sicher noch einige Zeit begleiten wird.
    Ich wünsche Dir und Deinem Team viel Erfolg und dass alles was Ihr anpackt
    gelingt.
    Ich werde auf jeden Fall wiederkommen.Vielleicht klappt es dann ja schon mit
    einer Übernachtung im neuen Gästehaus. 🙂

    Viele Grüße
    Viola

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Viola,

      ich freue mich über Dein Feedback und dass Du Dich wieder mit neuer Energie aufladen konntest. Dir wünsche ich weiterhin gute Gesundheit und Lebensfreude!

      Herzliche Grüße,
      Susanne

  4. Stephan und Katja Schmidl sagt:

    Liebe Martina, liebe Susanne und die fleißigen Hände vom Kössätenhof,
    jetzt ist es schon 2 Wochen her, dass meine Frau Katja und ich eine wunderbare Woche bei Euch verbracht haben. Für mich hat sich seit dem viel verändert und mein Ziel, dass ich mir vorgenommen habe, habe ich schon erreicht. Niemals hätte ich mir träumen lassen, dass ich diese Woche durchstehe, zumal ich nicht gerade als Kostverächter bekannt bin/war. Aber durch die tolle Anleitung von Martina und die Dynamik einer wundervollen Gruppe durfte ich letztlich in den Genuss der vielzitierten Euphorie kommen und ein ganz neues Körpergefühl erleben. Danke vielmals für diese schöne Zeit, Euch Allen auf dem Kössätenhof alles Gute und ich kann mit Überzeugung behaupten….auf Wiedersehen und bis bald 🙂
    Lieben Gruß
    Stephan und Katja Schmidl

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Katja, Lieber Stephan,
      vielen Dank für Euren Kommentar. Es freut mich, dass Ihr trotz der anfänglichen Bedenken, die vor allem Stephan hatte, das euphorische Körpergefühl erleben könnt. Auf das es noch lange anhält und Ihr weiterhin top fit bleibt.

      Lieben Gruß, vielleicht bis bald
      Martina und das Team aus Flecken Zechlin

  5. Simone Weber sagt:

    Liebe Susanne,

    herzlichen Dank für die schönen Fotos und nochmals danke für die vielen Anregungen zur besseren Ernährung!
    Ich habe die Aufbauwoche beherzigt und fühle mich immer noch sehr wohl. Bis jetzt habe ich nur 1 kg wieder zugenommen und achte jeden Tag darauf, was ich esse und trinke. Außerdem habe ich mir einen Mixer gekauft und trinke jeden Morgen einen Smoothie. Mein Liebster macht auch mit, obwohl er als Tischler körperlich arbeiten muss, schafft er es ohne Probleme bis zur 10 Uhr Frühstückspause und ist top fit dabei. Ich halte es sogar bis zur Mittagspause aus…
    Wir haben schon immer fast alles selbst gekocht, aber nach der Fastenwoche achte ich viel mehr auf meinen Zuckerkonsum und esse noch weniger Fleisch.
    Ich habe dich und die Fastenwoche schon einigen Frauen weiterempfohlen. Viele sagen, dass sie das schon immer mal machen wollten…
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sommer!

    Herzliche Grüße aus Berlin
    Simone

  6. Fiedler, Madelaine sagt:

    Liebe Susanne,

    mir hat der Aufenthalt bei Dir sehr gut gefallen, so dass ich auf jeden Fall wieder kommen werde.

    Die Kombination aus wirklich interessanten Vorträgen über Ernährung und langen Wanderungen durch eine herrlich unberührte Natur kann ich nur jedem empfehlen.

    Ich wünsche Dir noch einen schönen Sommer!

    Viele Grüße von Madelaine

  7. Heike Magsaam sagt:

    Liebe Susanne, ich hatte eine wunderschöne Zeit auf dem Hof. Das Fasten in Verbindung mit den Wanderungen in der herrlichen Landschaft, das Baden in kristallklarerem Wasser an traumhaften Badestellen zu denen Du uns geführt hast, ein Traum. Nie hätte ich gedacht, dass ich kein Hungergefühl haben werde, das ein Zitronenschnitz und ein kleiner Löffel so gut schmecken können. Die Gruppe war so harmonisch, es hat einfach nur gut getan. Zudem Melanie, unsere herzige Yoga Leiterin, diese Bewegungen am Abend und die Entspannung waren ein weiteres Highlight. Schlafen in der Heuherberge war ein Erlebnis, das ich nicht missen möchte. Sauna und dann kam auch noch die mobile Kosmetikerin vorbei, genial. Ich bin jetzt einen Tag zuhause und lächele immer noch vor mich hin, fühle mich tiefenentspannt und körperlich wunderbar wohl. Die Kurzvorträge zur Ernährung haben mir sehr geholfen, meine Ernährung umzustellen. Ich komme in jedem Fall wieder, herzlichen Dank für wundervolle Tage auf Eurem wunderschönen Hof, Heike Magsaam

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Heike,

      vielen Dank für Deinen Kommentar. Ich habe heute das Fotoalbum von der Fastenwoche fertiggestellt und werde Euch morgen den Link zusenden. Es würde mich freuen, Dich wiederzusehen, bis dann,

      herzliche Grüße aus Flecken Zechlin,
      Susanne

  8. Wonne sagt:

    Liebe Susanne, liebes Team vom Kossätenhof,

    vielen Dank für die fantastische Fastenwoche. Eine tolle Erfahrung für mich, die ich unbedingt wiederholen möchte!
    Auf der Heimfahrt hat mich noch die Euphorie gepackt und ich bin auf Wolke7 zu Hause eingetrudelt.
    Es war eine schöne Zeit mit sehr netten Menschen, tollen Wanderungen, erfrischenden Badestopps in den klaren Seen und interessanten Vorträgen.
    Habe gerade meinen Onlinekurs zur Zähmung des inneren Elefanten hinter mir – ich bin gespannt und voller Zuversicht meine zwei kleinen Vorhaben auch umsetzen zu können 🙂

    Vielen Dank und bestimmt bis bald,
    Wonne

  9. Schiewe,Christiane sagt:

    Liebe Susanne,ich war nun schon das zweite Mal bei dir zum Fasten.Ja und diesmal imJuni 2016 war es besonders schön.Wir waren eine super Gruppe,hatten das beste Wetter und Deine Wanderungen waren so schön,anstrengend manchmal,idyllisch und voller Reize der schönen Natur.Deine Ratschläge und Infos alles hat gepasst.Ich habe mich auch sehr wohl in deiner Ferienwohnung gefühlt. Grossen Dank.Ich komme nochmal wieder,also bis bald.Es geht mir sehr gut,ich stecke voller Energie.Herzliche Grüsse Christiane

  10. Nicole sagt:

    Hallo Susanne,

    ich hatte eine wunderbare Zeit bei euch auf dem Hof. Die Heuherberge war super gemütlich und das erste Mal Fasten ist mir durch die tolle Umgebung, deine Anleitungen und die nette Gruppe und die wunderschönen Wanderungen sehr leicht gefallen. Ich werde mit Sicherheit wieder fasten, die Zeit hat mir sehr gut getan!
    Nachdem ich nun 2 Monate keinen Kaffee getrunken habe war die Neugierde groß, aber der erste Cappuccino gestern hat überhaupt nicht geschmeckt;)

    Liebe Grüße
    Nicole

  11. Verena sagt:

    Liebe Susanne und liebes Team vom Kossätenhof,

    auch dieses Mal war es wieder eine gelungene Auszeit bei euch und ich bin wieder so was von entspannt in den Alltag zurückgekehrt. Da mir das Fasten beim zweiten Mal viel leichter gefallen ist, werde ich so eine Woche jetzt einmal jährlich für mich in „Anspruch“ nehmen. Einige Dinge habe ich wieder dazu gelernt und ich bin fleißig dabei, sie auch weiterhin umzusetzen.
    Es war so schön – es waren wieder tolle Teilnehmerinnen dabei und ganz lieben Dank noch einmal für die schönen Fotos.
    Also bis bald und herzliche Grüße aus Rostock!

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Verena,

      schön, dass Du Dich bei uns so gut erholen konntest, hoffentlich hält die Entspannung noch eine Weile an. Das Fasten wir von Mal zu Mal leichter, da der Körper schon weiß, was ihn erwartet. Die Psyche spielt bei Allem eben auch eine große Rolle.

      Es freut uns, Dich wiederzusehen,
      herzliche Grüße aus dem sommerlichen Flecken Zechlin
      Susanne und das Team vom Kossätenhof

  12. Katharina sagt:

    Liebe Susanne,

    ich möchte mich für die wunderbare Betreuung und inspirierende Woche bedanken. Ich war vom 21.5.-27.5.2016 zu Gast und habe meine erste Fastenwanderwoche auf dem Kossätenhof verbracht. Es wird sicherlich nicht meine letzte gewesen sein. Ich versuche nach und nach deine Tipps im Alltag umzusetzen und das stolze Gefühl diese Woche geschafft zu haben, das trägt mich immer noch und hoffentlich auch weiterhin. Einfach noch mal vielen lieben Dank!

    Katharina

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Katharina,

      danke für Deinen Kommentar. Vielleicht hast Du ja Lust meinen kostenlosen E-Mail Kurs „Die 7 Geheimnisse, wie Sie Ihren inneren Elefanten besiegen“ herunterzuladen. Dort erhälst Du viele Tipps, wie es Dir gelingen kann, Dinge die Du Dir vorgenommen hast im Alltag umzusetzen.

      Herzliche Grüße aus Flecken Zechlin,
      Deine Fastenleiterin Susanne

  13. Liebe Susanne,
    ich möchte mich an dieser Stelle nun auch noch einmal für die liebevolle Betreuung, die tolle Unterkunft, die Inspirationen und all die schönen Dinge, die ich bei dir erfahen durfte bedanken.
    Diese Fastenwoche war eine ganz besonders schöne Woche…..die wundervollen Wanderungen durch die wunderschöne Natur haben mich sehr beflügelt und mir sehr gut getan.
    Der „Reset“ war mal wieder fällig und ich habe einiges auch mitnehmen können und bin an der Umsetzung dran.
    Durchaus kann ich mir vorstellen, dass wir uns wieder sehen und ich noch einmal eine Fastenwoche an diesem wunderschönen Flecken dieser Erde einlegen werde.
    Vielen Dank und liebe Grüße
    von Susanne aus Bremen

  14. diana_lucy@yahoo.de sagt:

    Liebe Susanne, liebes Team vom Kossätenhof!
    Vom 23.04. – 29.04.16 war ich in der glücklichen Lage, eine Fastenwoche auf diesem wunderschönen Hof verbringen zu dürfen. Solch eine Liebe zum Detail findet man nicht oft.
    Susanne, du bist 100 % authentisch; von Anfang an hatte ich das Gefühl, du LEBST deine Sicht auf die Dinge – stehst voll und ganz hinter deinem Handeln. Aus diesem Grund fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Sicherlich teile ich deine Meinung nicht immer, doch regte sie stets zum Nachdenken an.
    Die Organisation der gesamten Woche war durch die ausführlichen Mails im Vorfeld transparent gestaltet und wurde entsprechend umgesetzt! Ich wusste genau, worauf ich mich einließ.
    Deine Kräuterwanderungen bereicherten mich sehr, einige Kräuter mussten dran glauben und liegen nun fein säuberlich gehackt im Tiefkühlschrank 😉
    Ich bin „auf den grünen Smoothie gekommen“ – gibts ein besseres Kompliment?

    Den Yogakurs würde ich wahrscheinlich nicht nochmal besuchen, obwohl deine Melanie das toll gemacht hat – ich bin einfach bereits übers Anfängerniveau hinweg…
    Ein wenig schade fand ich, dass es keinen richtigen Ruheraum für die Saunabesuche gibt, vielleicht wachsen dafür noch Ideen.

    Für die Unterkunft im Zechliner Hof bist du nicht verantwortlich, sie ist jedoch nicht zu empfehlen und ich hoffe inständig, dass dein neues „Projekt“ für neue Unterkünfte gelingt!!!

    Mein Fazit: Susanne, ich würde dich jederzeit weiter empfehlen und kann mir sehr gut vorstellen, wieder bei dir einzukehren. Es war eine wunderbare Woche mit lieben Teilnehmerinnen und einer großartigen Fastenleiterin auf einem schönen Fleckchen Erde!

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Diana,

      danke für Deinen ausführlichen Kommentar und Danke für die positive Bewertung. Ja, ein Ruheraum ist tatsächlich in Planung 🙂 Die Zimmer im Zechliner Hof sind einfach und so wie beschrieben. Es gibt auch einen Link direkt zur Homepage der Pension, wo die Zimmer auch auf Fotos zu sehen sind. Andere Teilnehmer waren mit der Unterkunft zufrieden und haben auch gerne dort gewohnt. Sicherlich wäre ein eigenes Gästehaus schöner, ist ja auch in Planung….

      Herzliche Grüße aus dem inzwischen sommerlichen Flecken Zechlin,

      Susanne

  15. Heike Hientzsch sagt:

    Liebe Susanne,
    danke für die wunderschöne Fastenwanderwoche.Ich konnte neue Energie tanken und ganz viele Anregungen mit nach Hause nehmen.Super Wanderungen und tolles Ambiente waren Balsam für meine Seele! Übrigens: Deine Frischkäsebällchen sind der Hammer!!
    Ganz liebe Grüße
    Heike

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Heike,

      danke für Dein feedback! Anmerkung der Fastenleitung: Die Frischkäsebällchen wurden im Hofladen erworben (und hoffentlich nach den Aufbautagen genossen) und die gab es nicht während der Fastenwoche!!!
      Unser Hofladen hat jetzt wieder Saisonöffnungszeiten, siehe Hofladen auf dem Kossätenhof
      Herzliche Grüße aus dem sonnigen Flecken,
      Susanne

  16. Julia Hedwig sagt:

    Liebe Susanne,
    vielen Dank für die gelassene Fastenleitung durch die Woche. Die interessanten Vorträge und Tips bestärken die vorgefassten Ziele! Auch ich drücke die Daumen für das neue Projekt!
    Der neue Film ist auch super!
    Vielleicht bis bald
    Julia, Berlin

  17. Kornelia Speckhardt sagt:

    Liebe Susanne,
    Du hast uns vollkommen unaufgeregt und gelassen durch die Fastenwoche geführt, auf deinen mit vielen keinen Details gestalteten, wunderschönen Hof. Hast uns die herrliche Natur in unsern Wanderungen nahegebracht, obwohl uns das Wetter mit einigen Regen- und Schneeschauern überrascht hat. Toll sind auch die Informationen zu Fasten und Ernährung. Danke!
    LG Konni

  18. Doreen Weidemann sagt:

    Liebe Susanne,
    wie schon im letzten Jahr bin ich auch in diesem Jahr wieder sehr entspannt und zufrieden aus der Fastenwanderwoche zurück gekommen. Du und dein Team hat wieder für Wohlfühlatmosphäre gesorgt, die Ferienwohnung auf dem Kossätenhof ist super gemütlich, das komplette Programm ist einfach stimmig. Ich finde es toll, was in dem einen Jahr wieder alles neu entstanden ist und dass ihr immer wieder neue Ideen sammelt und für euch umsetzt. Ich drücke ganz dolle die Daumen, dass du auch dein neu geplantes Projekt umsetzen kannst.

    Liebe Grüße
    Doreen

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Doreen,

      vielen Dank fürs Daumendrücken! Inzwischen bin ich schon wieder einen Schritt weiter und guter Dinge. Wenn Du das nächste Mal zum Fasten kommst, wirst Du schon Ergebnisse sehen….

      Herzliche Grüße,
      Deine Fastenleiterin Susanne

  19. Waltraut Schneider und Christel Kühn sagt:

    Liebe Susanne, liebes Team vom Kossätenhof,
    jetzt sind wir schon wieder eine Woche zu Hause und denken gerne an unsere wunderschöne Fastenwoche bei dir zurück. Wir waren ja das zweite Mal bei dir und durften uns gleich wieder wie zu Hause fühlen. Deine persönliche Art und Einfühlungsvermögen uns „Fastenden“ gegenüber war für uns ein ganz heimisches Gefühl und wir fühlten uns wieder gut aufgehoben. Deine kompetenten Vorträge, die schönen Wanderungen! Es tat wieder unglaublich gut und wieder konnten wir nützliche Tipps mitnehmen und in die Tat umsetzen. Wir werden – dank deiner Hilfe – den „Elefanten“ besiegen. Ganz herzliche Grüße und sicher bis zum nächsten Mal sagen Waltraut und Christel.

  20. Ulrike sagt:

    Liebe Susanne, nun ist schon ein Monat seit unserer Abreise vergangen und ich denke immer noch (fast täglich) an die wunderschöne Woche, die wir bei und mit dir verbringen durften. Ich habe in dieser Woche viel Kraft geschöpft, neue und liebe Menschen kennengelernt und die Wildkräuter für mich entdeckt. Über das Fotoalbum, das pünktlich zu Ostern kam, habe ich mich sehr gefreut. Vielen Dank noch einmal für die schöne Zeit – wir sehen uns bestimmt mal wieder.

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Ulrike,

      es freut mich, dass Du neue Energie schöpfen konntest während Deiner Fastenwoche bei uns. Vielen Dank für Deine Bewertung.
      Bis bald vielleicht,
      herzliche Grüße aus Flecken Zechlin,

      Deine Fastenleiterin Susanne
      und das Team vom Kossätenhof

  21. Tina sagt:

    Nun sind die ersten Tage nach der Fastenwoche verstrichen und jetzt wird erst deutlich, was Susanne uns mit auf den Weg geben hat: einen guten Zugang zu sich selber, seinem Körpergefühl und zu einem klaren Geist. Der Hof der Familie Behm wurde mit Liebe errichtet und so wundert es nicht, dass dieser Ort mir ein wohlig warmes Gefühl während der manchmal auch anstrengenden Fastenzeit gab. Susanne hat uns ganz unaufgeregt und gelassen durch die Fastentage und durch die einzigartige Natur vorort gebracht. Vielen Dank an dich, Susanne!
    Und auch ein großes Lob an die Yogalehrerin Christiane, die uns jeden Abend sehr abwechslungsreich in die Tiefenentspannung verhalf. Es war rundum schön und ich zehre sicher noch eine Weile davon.
    Macht einfach so weiter!

    Lieben Gruß
    Tina

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Tina,
      schön, dass Du so viel Positives aus der Fastenwoche mitnehmen konntest. Ich hoffe, Dein gutes Körpergefühl hält noch lange an!

      Herzliche Grüße aus Flecken Zechlin,
      Susanne

  22. Silvia Freund sagt:

    Hallo Susanne,
    ich freue mich schon auf meine zweite Fastenwoche bei dir.
    Wollte hiermit mal anfragen, ob noch jemand aus meiner Wohngegend
    daran teil nimmt, den ich eventuell mitnehmen kann. Also wer in der Nähe von Teltow, Großbeeren, Blankenfelde/Malow oder Ludwigsfelde wohnt und in der Woche vom 9.-15.4.16 an der Fastenwoche bei dir teilnimmt kann sich melden.
    Liebe Grüße
    Silvia

  23. Ulrike sagt:

    Ich habe zum ersten Mal gefastet und die Erfahrung des Fastenwanderns war für mich eine Offenbarung. Ich habe mich noch nie so erholt, wie in dieser einen Woche. Alles hat gepasst. Der Hof von Susanne ist zuckersüß, die Betreuung rund herum sehr liebevoll, die Wanderungen genau passend, alle Teilnehmer waren sehr nett und von Susanne habe ich so viel Nützliches gelernt, was mich im Nachhinein noch begleitet und zu einem festen Bestandteil meines Alltags geworden ist.

    Ich werde auf jeden Fall weiterhin regelmäßig Fastenwandern und gewiss auch noch mal den Kossätenhof besuchen.

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Ulrike,

      schön, dass ich Dir das Fasten nahebringen konnte. Ich freue mich, wenn Du Dir weiterhin regelmäßig diese Auszeit gönnst. Vielleicht sehen wir uns wieder, nachdem Du auch einmal ein paar andere Fastenkurse ausprobiert hast. Schöne Weihnachtsfeiertage wünsche ich Dir und ein gesundes Jahr 2016! Susanne

  24. Tina sagt:

    Liebe Teilnehmerinnen der Fastenwoche vom 19.03. – 25.03.2016:

    Ich (w,35) suche eine Zimmerpartnerin für das Teilen eines DZ.
    Ich würde mich sehr freuen!

    Viele Grüße, Tina

  25. Beate sagt:

    Ich habe eine wunderbare Fasten & Wanderwoche auf dem Kossätenhof von Susanne Behm erlebt. Ich habe trotz herbstlicher Außentemperaturen (mit einem Superschlafsack) mein Quartier in der liebevoll und solide restaurierten Heuherberge auf Susannes Hof bezogen und war begeistert. Loslassen vom Alltag ging ruckzuck. Der Heuduft, nur Holz um mich herum, null Medien, die frische Luft und mein Kreislauf war stabil wie nie. So konnte ich auch erstmalig für mich morgens kalt duschen (obwohl Tag und Nacht heißes Wasser in den Duschen bereit steht) und während der Wanderungen (im Oktober!) in den fantastischen Seen am Wanderwegesrand schwimmen. Auf Susannes Hof konnte ich meine Seele baumeln lassen, idyllische Riesenhängematte unterm Walnussbaum, Saunahäuschen vis-a-vie der Heuherberge, Sonnenliegen, Sofas und Bücher in der Yogascheune und das Gartenhaus mit knisterndem Feuerchen im Kaminofen standen mir zur Verfügung.
    Mir gefiel sehr das Sammeln von Wildkräutern unter Susannes Anleitung. Ihre Smoothies schmecken richtig lecker genauso wie die Fastensuppen.
    Ich finde die Fastenwanderwoche rundum gelungen, konnte mich richtig gut erholen und habe viele alltagstaugliche Tipps für eine bessere Ernährung mit nach Hause nehmen können. Lieben Dank noch für Melanie und ihre großartigen Yogastunden. Durch die fundierten Fachvorträge und mit den Naturprodukte aus dem Hofladen starte ich zu Hause sofort mit einer gesünderen Ernährung. Aufbautage leicht gemacht.
    Dank an Susanne, ihr offenes Ohr und Herz, Yogaleiterin Melanie, das Team von Hofladen und Küche und allen Teilnehmern und Weggefährten der Oktoberfastenwoche!

  26. Verena sagt:

    Liebe Susanne,

    der Alltag hat uns wieder…
    Ich habe in dieser Woche so viel Energie getankt, wie noch in keinem anderen Urlaub zuvor. Selbst an die eigenen Grenzen zu kommen und dann dieses Hoch während des Fastens….einfach unbeschreiblich. Ich habe keinen Vergleich zu anderen Fastenorten, aber bei euch passt einfach ALLES. Und was ganz wichtig ist: Was du lehrst lebst du auch. Du hast so liebe Mitarbeiter, man muss sich einfach wohlfühlen.
    Macht weiter so und bewahrt euch diesen Charme.
    Meine Anmeldung für den nächsten Herbst kommt demnächst.

    Ganz liebe Grüße Verena

  27. Monika sagt:

    Liebe Susanne,
    vielen Dank für die tolle Woche, die ich bei dir verbringen durfte. Es hat mir RUNDUM sehr gut gefallen. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und die Zeit sehr genossen. Auch deine Vorträge waren sehr interessant und informativ. Die Wanderungen waren traumhaft schön. Ich hoffe, dass diese wunderbaren Erinnerungen noch lange in meinem Gedächtnis erhalten bleiben. Ich wünsche dir weiterhin viele nette Begegnungen mit Menschen. Sei herzlich gegrüßt, Monika 🙂

  28. Martina sagt:

    liebe Susanne,
    heute habe ich fast den 3. Aufbautag hinter mir, nachdem ich das zweite Mal bei Dir zum Fasten war. Und was soll ich sagen: es war wieder eine gelungene Woche! Ob das deine sehr informativen Vorträge waren, oder die tollen Wanderungen bzw. deine leckeren Smoothie’s. Es hat alles gestimmt. Auch die Yogaübungen am Abend.

    Die Wanderung um den großen Wummsee mit Schwimmeinlage bei 16°C Wassertemperatur, die meinen Kreislauf wieder auf Vordermann gebracht hat, war am Besten. Ich hätte jeden Tag schwimmen gehen sollen.

    Viele Grüße auch an Diana, Christine und Susanne. Also vielen Dank an Euch für diese gelungene Woche.
    Susanne mach weiter so!

    Liebe Grüße nach Flecken Zechlin
    Martina

  29. Anke sagt:

    Liebe Susanne,

    auch von mir noch mal einen herzlichen Dank an eine „rund“rum tolle Woche im Mai bei dir!!! Tolle Wanderungen, super Yogakurs, tolle Gruppe, leckeres Nichtessen :-), 1A Ferienwohnung, gemütlicher Hof, tolles Team, ….
    Die versprochenen Fotos an euch gibt es noch, ich habe es nicht vergessen…
    Liebe Grüße
    Anke

  30. Ute Jurk sagt:

    Hallo Susanne, es ist schon über 2 Monate her, dass ich zum Fasten bei Dir war. Noch immer profitiere ich von Deinen Informationen und den gemachten Erfahrungen. Es ist mir auch gelungen, mehr als nur eine Veränderung in meiner Ernährung umzusetzen 🙂
    Auch jetzt noch, nach den bereits vergangenen Wochen, erinnere mich gern an die Zeit bei Dir. Dein Konzept vom Fasten mit Wandern und Yoga war einfach gut.
    Vielen Dank und liebe Grüße von
    Ute!

  31. Doreen sagt:

    Liebe Susanne,
    auch ich möchte mich noch mal ganz herzlich für die tolle Fasten-Wander-Woche bei dir bedanken. Ihr habt mit eurem Hof wirklich ein tolles Kleinod geschaffen…Ich hab mich lange nicht mehr so wohl und entspannt gefühlt. Die Kombination von fasten, wandern und Yoga fand ich sehr angenehm und gelungen – genau die richtige Mischung aus Anspannung und Entspannung ;o) Dazu kam die tolle Gruppendynamik, die natürlich auch ihren Teil zum Gesamtgelingen beigetragen hat. Ich freue mich schon auf meine nächste Fasten-Wander-Woche…gerne wieder bei dir ;o)
    Liebe Grüße
    Doreen

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Doreen,
      vielen Dank für Deine Nachricht. Schön, dass es Dir gefallen hat und Du Dich gut bei uns erholen konntest. Es freut mich, dass Du wieder Fasten möchtest!
      Herzliche Grüße aus Flecken Zechlin,
      Susanne

  32. Christiane Fienbork sagt:

    Liebe Susanne,
    seit heute zurück von einer wunderbar erholsamen Fastenwoche möchte ich mich nochmal für die schönen Erfahrungen beim Fasten, Wandern und Yoga bedanken! Ich fühle mich wunderbar erholt und fit für die kommende Zeit und habe schon viel über die anregenden Einblicke bei unseren Gesprächsrunden und Deinen Vorträgen nachgedacht.

    Also nochmal Großes Lob für Dein tolles Fasten-Wanderkonzeptes. Ich freue mich auf eine erneute Woche.

    Viele Grüße
    Christiane

  33. Marion sagt:

    Liebe Susanne,

    vielen herzlichen Dank für die wunderbare Fastenwoche, für all das liebevoll gestaltete Rundumpaket. Ich habe die Zeit wieder sehr sehr genossen. Es war super und hat mir so gut getan.

    Alles Liebe
    Marion

  34. Julia sagt:

    Suche Zimmergenossin für den 2.5.-8.5.

  35. Martina sagt:

    Liebe Susanne,

    ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei dir bedanken für diese wunderbare Woche.
    Ich muss wirklich sagen, die lange Anreise hat sich komplett für mich gelohnt und ich werde sicher wieder kommen. Vielleicht ja mit Verstärkung – denn vieler meiner Leute sind auch schon beim überlegen, ob sie mich nächstes Jahr begleiten. Allen ist auf gefallen, dass ich total gut ausschaue und auch voller Energie strahle – das ist tatsächlich so. Ich habe immer noch total viel power und auch beim Essen hat sich sehr viel getan – da ich nun die Signale meines Körpers deutlich wahrnehme und wieder mehr genieße.
    Ich muss sagen, ich hätte mir nie gedacht das ich gleich so begeistert vom Fasten bin.
    Dir nochmal ein tolles Lob für die tolle Woche in der einfach alles gestimmt hat – vom Programm her, von der Umgebung her und von der Betreuung natürlich.
    Mach auf jeden Fall weiter so.
    Danke nochmal und ich komme sicher wieder – allein oder mit Österreichischer Verstärkung.

    Liebe Grüße
    Martina

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Martina,

      ganz lieben Dank für Deinen Kommentar. Es wäre schön, wenn wir uns vielleicht im nächsten Jahr wiedersehen würden. Wenn Du so viel Werbung für uns machst, werden wir ja auch in Österreich bekannt…..
      Herzliche Grüße, Susanne

    • Karola sagt:

      Liebe Susanne,
      auch von mir nochmals vielen Dank für die tolle Fastenwoche!
      Ich hätte nie gedacht, dass ich ganz ohne Hungergefühle, ohne Kopfschmerzen oder Kreislaufbeschwerden durch diese Woche kommen würde. Meine Gelenkbeschwerden in den Fingern und Zehen sind vollständig weg, die Schmerzen in den Kniegelenken deutlich reduziert, toll !
      Ich kann Jedem, insbesondere Leuten, die zum ersten mal fasten eine Fastenwanderwoche auf dem Behm-Hof empfehlen. Eine Woche ohne Vorschriften- aber vielen Vorschlägen !
      Auch der Yoga-Kurs mit Melanie war super!
      Bis zum nächsten mal liebe Grüße von Karola

  36. Angelika Wierzchowski sagt:

    Liebe Susanne,

    ich möchte mich noch mal bei Dir für die gelungene Fastenwoche (23.02.-27.02.2015) bedanken!

    Das war einfach super!!!

    Trotz meiner Erkältung hat für mich alles gestimmt. Deine tolle authentische Art, niemandem etwas vorzuschreiben, immer eine Möglichkeit zum Alltag offen zu lassen und Deine Vorträge sowie Erklärungen musst Du beibehalten. Inspirierend die Gegend, die fantastischen Wanderungen durch die Wahnsinns Natur – muss man erlebt haben.
    Dein Konzept ist gelungen und das auf Euerm wunderschönen Hof ist schon ein Genuss (auch ohne Essen).
    Die Woche tat mir sooooo gut, unfassbar im wahrsten Sinne Körper, Geist und Seele total erholt.
    Deine Motivation machte es möglich, dass ich noch zwei Tage Fasten drangehängt habe.
    Also, ganz lieben Dank und ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Liebe- und wir werden uns ganz sicher wiedersehen.

    Viel Erfolg beim weiteren Ausbau Eures Hofes.

    Ganz liebe Grüße Angelika

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Angelika,

      vielen Dank für Deinen lobenden Kommentar. Schön, dass Du Dich so gut erholen konntest hier bei uns in Flecken Zechlin. Ja, der Ausbau geht weiter und beim nächsten Mal kannst Du hoffentlich schon das Ergebnis begutachten…..Ganz herzliche Grüße und erfolgreiche Aufbautage! Susanne

  37. Petra Müller-Sielaff sagt:

    Ich war letzte Woche bei Susanne zum Fastenwandern und bin rundum zufrieden gewesen. Ich faste regelmäßig jedes Jahr und suche mir immer wieder neue Ziele aus. Von daher habe ich gute Vergleichsmöglichkeiten. Ich kann nur sagen bei Susanne hat alles gestimmt: Die Unterkunft war super, die „Fastenverpflegung“ (für mich eine Premiere mit Smoothies), die Betreuung durch Susanne und die schönen Wanderungen. Es war eine sehr gelungene Woche. Da ich auch erlebt habe, wie zufrieden vor allem die „Erstfaster“ waren, kann ich nur jedem, der das mal ausprobieren möchte, empfehlen, zu Susanne zu fahren. Man bekommt gute Informationen, ohne dass sie irgendwie dogmatisch ist.
    Ich werde auf jeden Fall mal wieder hinfahren, vielleicht auch mal um bei ihr „normale“ Ferien zu verbringen.

  38. Nicole sagt:

    Liebe Susanne, vielen Dank noch mal für die wunderbare Fastenwandern-Yoga-Woche vom 4.-11.10.14! Ich habe mich rundherum wohl gefühlt und viel Energie getankt. Euer Hof ist wirklich ein großartiger und wunderschöner Ort und das Angebot lässt keine Wünsche offen. Ich komme gerne wieder und empfehle dich schon fleißig weiter! Herzliche Grüße, Nicole

  39. Margit sagt:

    Liebe Susanne,

    ich möchte mich noch mal bei Dir für die zauberhafte Fastenwoche (20.9 – 27-9.14) bedanken!

    Das war einfach spitze!!!

    Für mich hat alles gestimmt… von vorne bis hinten…
    Deine tolle authentische Art, Deine informativen Vorträge (ich komme v. Fach wie Du weißt:-) Deine warmherzige Betreuung und die superfantastischen Wanderungen durch die Wahnsinns Natur.
    Dein Konzept hat Hand & Fuß das kombiniert auf Euerm wunderschönen Hof ist unschlagbar.

    Deine grünen Smoothies sind der Hammer. Ich müßte mittlerweile schon selber aussehen wie einer.

    Die Woche tat mir sooooo gut, unfassbar. Du hat mich so motiviert, das ich insgesamt 20 Tage gefastet habe. Ich fühle mich jetzt wie „frisch gepflückt“ 🙂

    Also, Danke, Danke.
    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Liebe- und wir werden uns zu 100% wiedersehen.
    Schönen Urlaub für Dich!

    Allerliebste Grüße von Margit aus HH

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Margit,

      da hast Du aber noch lange durchgehalten mit dem Fasten! Vielen Dank für Dein Kommentar. Ich wünsche Dir für Deine weiteren Projekte viel Kraft und viel Erfolg. Über ein Wiedersehen würde ich mich natürlich auch freuen.

      Herzliche Grüße aus Flecken Zechlin,

      Susanne

      • Margit sagt:

        Vielen Dank! Das Fasten hat mir so viel Klarheit und Ruhe gegeben, sodas ich genau weiß, was jetzt wichtig ist. Deine Tipps waren auch sehr toll dafür. Meine Termine sind geplant…

        Bis auf ganz bald.

        Margit

  40. sabine hatz sagt:

    Liebe susanne,
    gerade zurück von der fastenwoche 4.-11.10.2014 möchte ich dir das oft gesagte gerne noch einmal schriftlich geben:
    Das war eine ganz wunderbare zeit auf eurem zauberhaften hof!!!!
    Ich habe mich rundum kompetent und liebevoll betreut gefühlt von euch und die kluge mischung aus programm und zeit für mich sehr genossen.
    Ich faste noch, fühle mich rundum wohl und wenn meine möglichkeiten und deine angebote zusammenpassen, komme ich im nächsten Jahr sehr gerne wieder.
    Auch für einen Wochenende-Radausflug von Berlin behalte ich den kossätenhof in meinem hinterstübchen.
    Ich wünsche euch weiterhin alles gute und viele glückliche gäste!
    Sabine

  41. Marion sagt:

    Liebe Teilnehmerinnen der Fastenwoche vom 04.10.14-11.10.14:
    Ich suche eine Zimmer-Partnerin mit der ich mir ein Doppelzimmer teilen kann. Es wäre toll, wenn sich auf diesem Weg eine liebe Frau finden lässt.
    Herzliche Grüße, Marion

  42. Christina Buchner sagt:

    Hallo liebe Susanne und liebes Begleit-Fastenteam, trotz langjähriger Fastenerfahrung war es in diesem Mai 2014 eine unglaublich tolle und bereichernde Woche für mich! Zuallererst mal dieser wunderschöne und liebevoll restaurierte Hof der Familie Behm- eine große Leistung! Dann die Umgebung, die Wälder und Seen sind einfach herrlich (und geschichtsträchtig).Susanne Behm hat eine ruhige, feinfühlende Art, und was Sie sagt hat Hand und Fuß! Das Yoga war vom Ablauf und der Intensität genau richtig und ebenfalls sehr gut. Außerdem nette Menschen, interessante Tipps und Geschichten….Das ist ein absoluter Geheim-Tipp und man wird diese Woche wohl nie vergessen und bestimmt jederzeit gerne wiederkommen!
    Toll dass es Euch gibt.
    Herzliche Grüße
    Christina Buchner aus Freiburg

  43. helga goll sagt:

    Hallo liebe Susanne,
    jetzt sind schon über vier Wochen vergangen.Ich muss Dir sagen, dass die Fastenwoche noch sehr präsent ist für mich. Ich bin Deinem Rat gefolgt und habe
    mir wirklich nur ein festes Ziel zur Umsetzung gesucht , und zwar die vierstündige Pause zwischen den Mahlzeiten, was enorm zu meinem Wohlbefinden beiträgt.
    Das Achten auf die gute Qualität der Ernährung kommt dabei quasi von allein.
    Wie schön, dass ich bei Dir so viel erleben durfte: die wunderschöne Natur,
    deine intersessanten Vorträge, Euer einladender Kossätenhof und last but not least
    die allabendlichen Yogastunden mit Christiane, auf die ich mich immer gefreut habe
    und die dem Tag den schönen Ausklang gegeben haben.
    Danke und viele Grüsse von
    Helga

  44. Imke Freiberg sagt:

    Liebe Susanne,
    auch zwei Wochen nach der Fastenwoche, habe ich das Gefühl noch von dieser schönen Ausszeit bei Dir zu zehren. Ich habe mich super erholt, viel gelernt und es genossen, bei Dir und in der wunderschönen Landschaft um Flecken-Zechlin zu Gast zu sein. Neu in meinem Leben ist seit der Woche der Spaß am Zubereiten der Speisen und am Genuss von frischen Sachen und das Kräutersammeln – ich hoffe, das hält noch lange an, aber ich komme auch gern wieder zum Auffrischen und Auftanken, einen schönen Gruß von Imke.

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Imke,

      es freut mich, dass Du Dich bei uns gut erholt hast! Schön, dass Du einige hier erlernte Dinge in Deinen Alltag integrieren kannst. Ich wünsche Dir lange anhaltende Energie und würde mich natürlich auch freuen, Dich irgendwann wiederzusehen.

      Liebe Grüße aus Flecken Zechlin,
      Susanne

  45. Nancy sagt:

    Hallo liebe Susanne,

    die Fasten-Wander-Yoga-Woche war eine tolle Bereicherung. Alles war erstklassig, begonnen bei deinem umfangreichen Wissen, welches du an uns weiter gegeben hast bis hin zu den Bio-Gemüsesäften in zahlreicher Auswahl. Auf dem Hof und den Wanderungen konnte ich endlich einmal Ruhe finden. Das Yoga war super – tolle Anleitungen zu nicht zu schwierigen und nicht zu einfachen Übungen. Meine Mutter und ich kommen gern wieder.

    LG Nancy und Heike

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Nancy,

      vielen Dank für das feedback. Ich würde mich sehr freuen, Euch beide wiederzusehen. Bis dahin wünsche ich Euch viel Erfolg bei den Gewohnheitsänderungen, die Ihr Euch vorgenommen habt. LG, Susanne

  46. Kathrin Conrad sagt:

    Hallo Sylvia,

    würde eine Fastenwoche im Juni 2014 mitmachen wollen und gern mit dir ein Zimmer teilen. Bin 44 Jahre und schnarche nicht.

    Gruß Kathrin

    • Susanne Behm sagt:

      Vielen Dank, Kathrin hat inzwischen eine Zimmerpartnerin gefunden. Nun gibt es noch eine Anfrage von Nancy. Sie möchte im Mai ein Doppelzimmer teilen. Bei Interesse bitte an die Fastenleiterin wenden.

    • Beate Schuster sagt:

      Hallo Sylvia,
      Solltest Du für die Juniwoche noch niemanden zum Zimmer-Teilen gefunden haben, würde ich das sehr gerne tun :-). Ich rauche und schnarche nicht.
      Liebe Grüsse
      Beate

      • Susanne Behm sagt:

        Liebe Beate,

        Sylvia hat inzwischen eine Zimmerpartnerin gefunden. Vielleicht möchte noch eine andere Teilnehmerin ein Doppelzimmer teilen? Bitte bei Interesse bei der Fastenleiterin melden.

        Viele Grüße,

        Susanne Behm

  47. Sylvia Eckert sagt:

    Hallo
    ich (w, 43 Jahre) suche eine Teilnehmerin, die sich mit mir ein Doppelzimmer teilen möchte. Wenn Du nicht schnarchst – so wie ich und im Mai oder Juni 2014 fasten möchtest, dann melde Dich doch bitte.
    Danke Sylvia

  48. Cornelia Auerswald sagt:

    Ich möchte vom 4.-11.10.2014 am Fastenwandern teilnehmen und suche eine Zimmerpartnerin. Ich bin dann 48 Jahre alt, habe Fastenerfahrung, schnarche nicht und möchte auch am Yoga teilnehmen.

    Liebe Grüße Conny

  49. Antje Hoffmann sagt:

    Hallo,

    ich würde gern vom 5. bis 12.04. in Flecken Zechlin fasten. Hätte jemand Interesse, sich ein Doppelzimmer mit mir zu teilen? Das wäre toll.

    Ich bin 37, komme aus Leipzig und schnarche nicht 🙂

    Bitte die Fastenleiterin kontaktieren.

    Danke und viele Grüße!

    Antje

  50. Sybille Hofmann sagt:

    Hallo Susanne Behm,
    ich möchte gerne im März 14 beim Fasten Wandern mitmachen.
    Da ich alleine reise , erhoffe ich mir auf diesem Wege eine Zimmerpartnerin zu finden.
    Ungerne möchte ich ein Einzelzimmer buchen.
    Vielleicht gibt es ja eine Person , der es nichts ausmacht mit einer Fremden ein Zimmer zu teilen.
    Man könnte zum Beispiel schon vor der Reise in Kontakt treten. ( telefonisch, email …)
    ich drück mir die Daumen 🙂
    Liebe Grüße Sybille Hofmann

    • Susanne Behm sagt:

      Vielen Dank, Sybille Hofmann hat inzwischen eine Zimmerpartnerin gefunden. Nun gibt es noch eine Anfrage von Karen Schulze:

      Hallo Susanne Behm,

      vor einem Jahr kam mir die Idee ein Mal beim Fastenwandern teilzunehmen.
      Viele Seite im Internet habe ich dazu durchforstet und bin dabei auf Ihr Angebot
      gestoßen. Nun möchte ich meinen Wunsch in die Tat umsetzen. Um etwas die
      Kosten zu reduzieren suche ich auf diesem Weg eine Zimmerpartnerin im Doppelzimmer
      für den Termin im März 2014. Ein Kontakt vorher wäre wünschenswert.

      Viele Grüße
      Karen Schulze

  51. Hendrik Nocht sagt:

    Liebe Susanne,
    habe gerade die Webseite besucht, um für Frühjahr 2014 erste Termine zu erkunden.
    Alles Positive der Vorbeiträge kann ich nur bestätigen !!!
    Ich durfte Deine Fürsorge nun schon 2x genießen und leide dieses Jahr regelrecht, da die Zeit für eine Auszeit-Woche „nicht da“ war.

    Im März/April bin ich wieder dabei !!!!

    Liebe Grüße an Marc, Christine, Melanie und Sieglinde !!!!

    Hendrik

    • Susanne Behm sagt:

      Lieber Hendrik,

      schön, dass Du wiederkommen möchtest. Die Termine für das nächste Jahr stehen schon fest. Ich werde sie im Laufe der nächsten Woche auf dieser Seite veröffentlichen.

      Viele herzliche Grüße, Susanne

  52. Petra Hoffmann sagt:

    Das Fasten im September 2013 war für mich bei Susanne Behm mit Haus und Hof ein sehr eindruckvolles liebevolles und harmonisches Erlebnis. Ich kann Dich, liebe Susanne, nur sehr empfehlen! Deine täglichen Vorträge, Dein einfühlsames und freundliches Wesen, das schöne Ambiente und die vielen guten Gespräche mit allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern haben mir diese Woche im schönen Flecken-Zechlin ins Herz „geschweißt“. Ich persönlich habe gerne im Zechliner Hof (Pension) gewohnt – ein Stückchen entfernt und dennoch nicht aus der Welt.

    Durch Deine Vorträge über Fette, Salz , Zucker sowie dem Darm und der damit zusammenhängenden gesunden Ernährung habe ich einen nachhaltigen Eindruck über meine eigene Ernährung erhalten – besonders zum Thema Fette habe ich eine vollkommen neue Sicht bekommen und werde in Zukunft damit besser umgehen können.

    Auf diesem Wege – danke liebe Susanne, ich wünsche Dir und Deiner Familie weiterhin eine gute Zeit und viele weitere zufriedene Fastende.

    Viele Grüße von Petra

    (PS: Auch viele liebe Grüße von Wolfgang – ich habe auch in seinem Sinne geschrieben.)

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Petra,

      vielen Dank für Deine nette Empfehlung! Es freut mich, dass Dir der Kurs neue Erkenntnisse gebracht hat. Ich hoffe, Du kannst noch lange von Deiner Fastenwoche zehren…

      Herzliche Grüße aus dem schönen Flecken Zechlin von Susanne

  53. Dichtl sagt:

    Liebe Susanne,
    ich war Ende Mai 2013 bei Dir zum Fastenwandern und möchte mich noch einmal ganz herzlich bedanken. Dies war der beste Fastenkurs den ich hatte. Nicht nur die ausgezeichnete Fastenführung und die Getränke sondern auch die wunderbar geführten Wanderungen und das sehr gute Yoga haben dazu beigetragen.Bis heute habe ich mein Ziel, meine Ernährung völlig um zu stellen erreicht. Ich wünsche Dir bei Deinem gesamten Vorhaben viel Erfolge und Glück. Komme bestimmt einmal wieder. Liebe Grüße Kathrin

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Kathrin,

      es ist toll, dass Du Deine Ernährung umstellen konntest und Dein persönliches Ziel erreicht hast. Ich möchte Dich ermutigen dabei zu bleiben. Es freut mich, dass Du hin und wieder auf diese Seite schaust. Wir haben uns vorgenommen, regelmäßig interessante Artikel rund um das Thema gesunde Lebensweise auf unserem Blog zu veröffentlichen. Wenn Du möchtest, kannst Du den Blog abbonieren, dann wirst Du immer informiert, wenn wir etwas Neues einstellen. Ganz herzliche Grüße aus dem sommerlichen Flecken Zechlin, Susanne

  54. Maria sagt:

    Es ist doch wunderbar, dass es jetzt so einen Blog gibt. Dies hätte ich mir letztes Jahr gewünscht, als ich auf der Suche nach einem für mich geeigneten Fastenkurs war.
    Ich wollte das erste Mal fasten und wandern und das in schöner Umgebung. Zum Glück bin ich bei meiner Suche auf Susannes Website gestoßen und habe mich auch dafür entschieden.
    Zwar fehlt mir der Vergleich mit anderen Angeboten, aber ich war mehr als zufrieden mit dem was im Kossätenhof bei Susanne Behm „geboten“ wurde. Tolle Lage, liebevoll restauriertes Anwesen mit wunderschönen Ferienwohnungen und Heuherberge. Ganz kompetente Betreuung, Beratung und Unterstützung durch Susanne (das war meine größte Angst, was ist wenn…. mir zum Beispiel ganz schlecht wird oder, oder).
    Die Tees und Fastenbrühen, immer ganz frisch zubereitet und superlecker, die interessanten Wanderungen mit Geschichte und Kräuterkunde und Yoga am Abend haben den Tag im richtigen Maß ausgefüllt. Es blieb genug Zeit für Ruhe und/oder eigene Exkursionen.
    Ich habe mich soooo gut erholt wie noch nie in dieser einen Woche. Sonst bin ich nach 3 Tagen immer erst mal „angekommen“ ((-:
    Ein ganz großes Dankeschön an Susanne für alles!!!!

    Lieben Gruß
    Maria

  55. Ute sagt:

    Liebe Susanne,

    es war sehr schön bei Euch! Bei meiner ersten Fastenerfahrung habe ich mich durch Dich wunderbar unterstützt gefühlt.
    Der Kossätenhof ist wunderbar, mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und bietet viele Inseln, um sich niederzulassen oder sich zurückzuziehen. Die Kombination aus Wandern und Yoga hat mir sehr gut getan und gefallen….Ich komme wieder, wahrscheinlich sogar schon nächste Woche!
    Herzliche Grüße

    Ute

  56. Birgit sagt:

    Ich habe im Frühjahr 2011 an der ersten Fasten – Wander – Yoga Woche auf dem Kossätenhof teilgenommen. Was für eine herrliche, erholsame Zeit! Besonders die Kombination der verschiedenen Aktivitäten, die herrliche Landschaft und die super nette Betreuung haben mir gut gerfallen und besonders gut getan.

  57. Maria sagt:

    Meine erste Fastenerfahrung und das zum Glück bei Susanne: :o)
    Ich habe mich während der Woche sehr gut aufgehoben gefühlt… Susanne stand immer mit Rat und Tat zur Seite, die Wanderungen waren schön und abwechslungsreich, die Yoga-Stunden entspannend und intensiv (so wie ich es gerne mag :o)), der ganze Hof ist mit viel Liebe zum Detail hergerichet, so dass man sich nur wohlfühlen kann!!!
    Susanne hat einem das Fasten so gut nahe bringen können, dass ich nun weiß, dass es bei einem mal nicht bleiben wird.
    Ich habe im nachhinein auch noch festgestellt, dass diese Woche, zu den erholsamsten Tagen meiner Erinnerung gehören, Danke dafür!!

    Liebe Grüße aus Bayern

  58. Sonja Büttner sagt:

    in einem wunderschönen Altweibersommer 2011 habe ich eine Woche bei Susanne gefastet und war begeistert, sowohl von dem liebevoll restaurierten Kossätenhof, als auch von den Wanderungen inmitten idyllischer Buchenwälder, vorbei an Bächen und Seen. Da konnte man die Seele richtig baumeln lassen.
    Ich werde auf jeden Fall wiederkommen.
    Sonja

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Sonja,

      schön, dass es Dir so gut gefallen hat. Es würde mich sehr freuen, Dich beim Fastenwandern hier in Flecken Zechlin wiederzusehen.

      Liebe Grüße aus Flecken Zechlin,

      Susanne

  59. Anja sagt:

    Ich habe im März 2013 den Kossätenhof zum Fasten aufgesucht. Es war noch tiefster Winter und es lag so viel Schnee wie Susanne dort noch nie zuvor erlebt hatte. Bei Tiefschnee und eisigen Minusgraden, im zweistelligem Bereich, trotzen wir der Witterung mit unseren vierstündigen Wanderungen. Susanne und Sieglinde brachten uns vormittags ganz schön auf Trapp mit ihren sportlichen Schritt.

    Einer der Höhepunkte war dann der Grüne Smoothie zum Mittag(essen). In einem, von Feuerholz beheizten, Seminarraum (Gartenhaus) fanden wir uns täglich ein und genossen nur noch stillschweigend. Mit Literatur zur Gesunden Ernährung unter dem Arm verschwand anschließend jeder in sein Bett zum Ruhen. Am Abend dann folgte der nächste Höhepunkt – 1,5 Stunden Yoga mit Melanie. Die sonst ausreichende Fußbodenheizung schaffte es kaum die nötige Wärme aufzubauen, doch Melanie verhalf uns durch ihre Übungen schnell zu innerer Wärme. Ein unglaublich angenehmer und vielseitiger Kurs, der mit viel Engagement und Professionalität durchgeführt wird. Wer wollte konnte sich dann noch Massieren lassen (Vorort), Susanne vereinbart auf Nachfrage gerne Termine.

    Ja, ich habe mich dort wohlgefühlt. Der Hof ist unglaublich liebevoll hergerichtet, die Unterkunft in Apartments komfortabel.

    Doch die Seele des Ganzen ist natürlich Susanne. Immer war sie für uns da.
    Ich habe noch so viel über Ernährung von ihr gelernt… dabei dachte ich doch schon so viel zu Wissen.

    Es war eine rundum gelungene Zeit, die Spuren hinterlassen hat – es haben sich ein paar Dinge in meiner Ernährung geändert und ich hoffe das lässt nicht so bald nach und wenn doch, weiß ich ja wo ich schnell wieder hinfahren kann…

    Anja

  60. Martina sagt:

    Im Jahr 2012 habe ich bei Susanne 1 Woche gefastet und dabei in der Heuherberge geschlafen. Die Fastentage waren super bei schönem Wetter, guten Gesprächen und vielen neuen Informationen, welche wir täglich von Susanne erfahren haben. Aber das schönste waren die Gemüsebrühen, auf die wir uns jeden Tag aufs neue gefreut haben, wenn wir zurück waren von unserer 4-stündigen Wanderung. Alles in allem sehr erholsam und gesundheitsfördernd. Ich werde wieder kommen. Vielleicht noch diesem Jahr.
    Viele Grüße von Martina

    • Susanne Behm sagt:

      Liebe Martina,

      vielen Dank für Dein Kommentar. Ich würde mich sehr freuen, Dich bei einer unserer Fastenwanderwochen in diesem Jahr wiederzusehen, vielleicht bis bald also,

      herzliche Grüße aus Flecken Zechlin,
      Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*